Link verschicken   Drucken
 

Emmelshausen

Stadt in Rheinland-Pfalz

www.stadt-emmelshausen.de


Veranstaltungen


20.11.​2018 bis
23.11.​2018
 
01.12.​2018 bis
02.12.​2018
 
02.12.​2018
 
12.12.​2018
 

Gastroangebote


12.12.​2018 bis
12.12.​2018
 

Aktuelle Meldungen

Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Betzdorf-Kirchen

(11.05.2018)

Vom 11. bis 13.05.2018 fand das diesjährige Landesjugendtreffen mit den Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen im Molzbergbad in Betzdorf-Kirchen statt. Mit rund 80 aktiven Schwimmerinnen und Schwimmern, Trainern, Helfern und Kampfrichtern stellte die DLRG Emmelshausen die größte Ortsgruppe aus dem Bezirk Rhein-Mosel und eine der größten Ortsgruppen bei den Meisterschaften überhaupt.

 

In den Einzelwettkämpfen starteten insgesamt 200 Teilnehmer, 17 davon aus unserer Ortsgruppe. Moritz Unkel, Jason Schatner, Luisa Krocker und Moritz Adams konnten dabei den 3. Platz in der jeweiligen Altersklasse erreichen. In den Mannschaftswettkämpfen traten insgesamt 121 Mannschaften an, 12 davon aus Emmelshausen. Neben vier Bronzemedaillen sind der zweite Platz der AK offen männlich und vor allem der erste Platz der AK 11/12 männlich besonders hervorzuheben. Da sich der Landesmeister automatisch für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert, wird unsere Ortsgruppe mit mindestens einer Mannschaft daran teilnehmen. Auch die Mannschaften der AK 13/14 weiblich und 15/16 weiblich sowie die Einzelschwimmer Maya Knichel und Luisa Krocker können sich aufgrund ihrer erreichten Punktzahl durchaus berechtigte Hoffnungen auf einen Startplatz machen.

 

Das Molzbergbad ist ein gutes Beispiel, wie Schwimmbäder heute gestaltet werden können: Wir konnten selbst erleben, wie in wenigen Minuten ein Hallenbad in ein Freibad umgewandelt wurde: Die gesamte Dachkonstruktion war auf Schienen gelagert und konnte wie ein Schiebedach geöffnet werden. Die großen Glastüren an der Seite gaben den Weg auf die großzügige Liegewiese frei. So ist das Bad ganzjährig uneingeschränkt nutzbar.

Foto zur Meldung: Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Betzdorf-Kirchen
Foto: Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Betzdorf-Kirchen

DLRG Übungs- und Trainingswochenende 2018

(28.04.2018)

Vom 28. April bis 1. Mai veranstaltete die DLRG Emmelshausen nun schon zum vierten Mal in Folge ein Übungs- und Trainingswochenende. Mit 74 Teilnehmern wurde die Veranstaltung wieder sehr gut angenommen. Ziel war es, die Kinder und Jugendlichen im Alter von 8-19 Jahren auf die an Christi Himmelfahrt anstehenden Landesmeisterschaften in Betzdorf-Kirchen vorzubereiten. Angeleitet durch Betreuer und externe Referenten wurden dazu die rettungssportlichen Disziplinen in Theorie und Praxis vertieft. Das zeitlich angepasste Programm und die optimierten Abläufe kamen bei den Teilnehmern sehr gut an.
 

Bedanken möchten wir uns bei allen Trainern, Helfern und Referenten, die das gesamte Wochenende organisiert und durchgeführt haben. Und auch bei allen Teilnehmern für die gute Mitarbeit. Für die Bereitstellung der Räumlichkeiten geht ein herzlicher Dank an die Verbandsgemeinde Emmelshausen.

Foto zur Meldung: DLRG Übungs- und Trainingswochenende 2018
Foto: Nach vier Tagen waren alle Beteiligten „stehend k.o.“, aber sehr zufrieden.

DLRG Deutsche Seniorenmeisterschaften 2018 in Harsewinkel

(19.04.2018)

Vom 19.-22.04.2018 fanden in Harsewinkel, Nordrhein-Westfalen, die 30. Deutschen Seniorenmeisterschaften im Rettungsschwimmen statt.

 

Für die DLRG Emmelshausen traten zwei Mannschaften an: Das Team in der AK200w konnte verletzungs- und krankheitsbedingt nur 4 Schwimmerinnen stellen. So absolvierten Susi Knichel, Inken Kolberg, Beate Louis und Neuzugang Sylvia Geisen-Krocker vier Läufe in den verschiedenen Staffel-Disziplinen und erzielten einen erfeulichen Platz 11 in der Gesamtwertung.


Das erfahrene Team in der AK240m sicherte sich mit Jürgen Wächter, Hans Petry, Hans-Otto Kremer, Bernhard Caspers und Manfred Stölting nach drei Läufen einen sehr guten Patz 9 in der Gesamtwertung.


Herzlichen Glückwunsch an die beiden Mannschaften.

Mit über 1000 Teilnehmern ist die DSM eine der wichtigsten Veranstaltungen der DLRG. Zwei Tage lang werden Wettkämpfe ausgetragen gefolgt von einer großen Abendveranstaltung mit Siegerehrung und Livemusik. Als „Senior“ gilt dabei schon, wer 25 Jahre alt ist. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt und so war die älteste Teilnehmerin in Harsewinkel 80 Jahre und der älteste Teilnehmer 89 Jahre alt. Auch wenn die Disziplinen für die jüngeren Jahrgänge länger und anspruchsvoller sind: Die eigentliche Leistung besteht ganz gemäß dem olympischen Prinzip darin, überhaupt dabei zu sein: sei es als Teilnehmer oder als einer der vielen ehrenamtlichen Helfer. Darauf kann die DLRG stolz sein.

Foto zur Meldung: DLRG  Deutsche Seniorenmeisterschaften 2018 in Harsewinkel
Foto: Glücklich und zufrieden nach dem Wettkampf: Beate Louis, Susi Knichel, Inken Kolberg, Sylvia Geisen-Krocker, Hans Petry, Jürgen Wächter, Manfred Stölting, Hans-Otto Kremer und Bernd Caspers; obere Reihe: Angelika Stölting

Erster Spatenstich für Neubaugebiet „Unter der Galgenhöh“ in Emmelshausen – Rege Nachfrage nach den Baugrundstücken – Im nächsten Herbst baureif

(29.09.2017)

Mit einem Neubaugebiet soll der Bedarf nach neuem Wohnraum in und um Emmelshausen gedeckt werden. Der erste Spatenstich dazu ist erfolgt.

 

Am nordöstlichen Rand von Emmelshausen entsteht ein neues Wohngebiet mit 64 Bauplätzen. Der Bebauungsplan steht, sämtliche bürokratischen Auflagen sind erfüllt. Erfreulicherweise ist das Interesse an einer Bebauung in Emmelshausen sehr groß. Damit können sich dann die langgehegten Bauwünsche zahlreicher Bürger der Stadt und auswärtiger Bauinteressenten erfüllen.

 

Zum ersten Spatenstich versammelten sich auf Einladung von Bürgermeister Peter Unkel und Stadtbürgermeisterin Andrea Mallmann der Stadtrat, die Vertreter der Verwaltung, die Mitarbeiter des Planungsbüros Karst sowie Vertreter der bauausführenden Firma Knebel, Bingen und der Versorgungsträger EVM, RWE, Telekom und RheinHunsrück Wasser. Besonders die künftigen Bauherren wurden herzlich begrüßt.

 

Der Erste Beigeordnete Frank Fischer begrüßte die Gäste am Neubaugebiet in landschaftlich herrlicher Lage und schneller Anbindung zur Hunsrückhöhenstraße und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Bauarbeiten zügig vorankommen mögen, damit im Spätherbst nächsten Jahres die Häuslebauer pünktlich loslegen können. Die Stadt Emmelshausen ist Eigentümerin der gesamten Flächen und erschließt das Gebiet in eigener Regie. Sowohl Innogy – früher RWE – als auch die Telekom werden ein leistungsfähiges Breitbandnetz in der Bauart FttB – also Glasfaser bis ins Grundstück aufbauen. Bürgermeister Peter Unkel stellte das neue Baugebiet als wichtiges Element der Strategie heraus, für junge Familien und andere Zielgruppen Wohnraum zu schaffen. Er beglückwünschte die Bauherren zu ihrer Entscheidung, sich in der Region „ganz vorne im Hunsrück“ mit hervorragender Infrastruktur, herrlicher Natur und hochwertiger Kultur niederzulassen.

 

Das Baugebiet „Unter der Galgenhöh“ ist Teil eines ganzheitlichen Entwicklungskonzeptes welches aus vier Bauabschnitten besteht. Der erste und zweite Bauabschnitt wird in den Jahren 2017 und 2018 erschlossen.

Die Erschließungsarbeiten kommen gut voran.

Die äußere Erschließung, welche eine Verlegung von rund 800 m Regenwasserkanal und die Vergrößerung des Regenrückhaltebeckens sowie die Verlegung von rund 250 m Schmutzwasserkanal beinhaltet, erfolgte bereits im Frühjahr 2017. Die Arbeiten zur Kanalverlegung und den anderen Versorgungsleitungen im Erschließungsgebiet wurden im August 2017 begonnen. So wird die Erschließung bis zum kommenden Frühjahr mit Leitungen für Wasser, Gas und Strom fertiggestellt sein und bis zum Herbst 2018 soll auch die Fertigstellung der Straßen folgen. Dann werden ca. 2,7 Mio. Euro verbaut sein.

 

Mit Baumaßnahmen auf dem Grundstück kann erst nach Fertigstellung aller Erschließungsanlagen begonnen werden.

Interessenten für den Erwerb eines stadteigenen Baugrundstückes können nähere Auskünfte bei Frau Sarah Schwab, Tel.: 06747 121 43 erfragen.

Foto zur Meldung: Erster Spatenstich für Neubaugebiet „Unter der Galgenhöh“ in Emmelshausen – Rege Nachfrage nach den Baugrundstücken – Im nächsten Herbst baureif
Foto: Erster Spatenstich für Neubaugebiet „Unter der Galgenhöh“ in Emmelshausen – Rege Nachfrage nach den Baugrundstücken – Im nächsten Herbst baureif

Veranstaltungen
Kontakt

Stadt Emmelshausen

Rathausstr. 1
56283 Emmelshausen

 

E-Mail: