Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Zigarettenkippen im Wald – sind brandgefährlich!

Emmelshausen, den 19. 06. 2023

Wie können wir unseren Wald und unsere Umwelt schützen?
Dass das Zigarettenrauchen eine hohe Belastung für die eigene Gesundheit ist, weiß jeder Raucher. Dass weggeworfene Zigarettenkippen überall gefährlich sind, ist uns wohl auch allen bewusst... Trotzdem werden Zigarettenkippen – allgemein sichtbar – in unsere Umwelt/Natur entsorgt. Leider auch in unsere Wälder. Das ist nicht nur gesundheitsschädlich, sondern auch brandgefährlich. Denn wegen der seit Jahren anhaltenden Trockenperioden führen glimmende oder brennende Zigarettenkippen sehr schnell zu einem Waldbrand.
Sind Raucher, die ihre Kippen wegwerfen, sich der Brandgefahr und auch der Giftigkeit derselben nicht bewusst? Verüben die Täter den Anschlag auf die Natur und unser Grundwasser aus Unwissenheit?
Deshalb hier einige Informationen, die an dieser Stelle nützlich und wichtig sind! Die Quellen sind das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nuklearer Sicherheit, die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Technische Universität Berlin und andere namhafte Organisationen.
In Zigarettenstummeln sammeln sich tausende giftige Substanzen, wie beispielsweise Arsen, Blei, Chrom, Kupfer, Cadmium, Formaldehyd, Benzol und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK). Und nicht zu vergessen: Nikotin.
Werden Zigarettenkippen oder deren Überreste von Kleinkindern aufgenommen und in den Mund gesteckt, verursachen sie eine Nikotinvergiftung, die in vielen Fällen tödlich verläuft.
Darüber hinaus werden nach und nach alle diese giftigen Stoffe in die Umwelt abgegeben. Unter anderem, wenn weggeworfene Kippen auf dem Boden liegen und durch Regen ausgespült werden. Gelangen diese Chemikalien in Böden und Gewässer sind sie eine Gefahr für Fische und andere Organismen, die Effekte reichen von Genveränderungen und Verhaltensänderungen bis hin zum Tod. So kann eine einzige Kippe mit ihrem Mix aus Toxinen ganze 40 Liter sauberes Grundwasser verunreinigen. Am Ende nehmen wir Menschen das Gift über die Nahrung wieder selbst auf!
Zigarettenreste sind kein ästhetisches Problem, sondern gefährlicher Sondermüll. Daher stellt das achtlose Wegwerfen von Kippen eine Ordnungswidrigkeit dar!
Auf die in Bezug auf die Zigarettenkippen gestellte Frage – „Wie können wir unseren Wald und unsere Umwelt schützen?“ – gibt es mindestens zwei Antworten:
1.    Zigarettenkippen ordnungsgemäß in den Restmüll entsorgen.
2.    Das Rauchen aufgeben ;-)
Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.
Philipp Weckbecker, Regionalförster

 

 

Bild zur Meldung: Waldbrandgefahr durch Zigarettenkippen und Gift in den Zigarettenkippen

Veranstaltungen
Kontakt

Stadt Emmelshausen

Rathausstr. 1
56281 Emmelshausen

 

E-Mail: