DLRG Emmelshausen – Deutscher Vizemeister

DLRG_Deutsche Meisterschaften_1

DLRG Emmelshausen – deutscher Vizemeister!

Am 21. und 22.10.2016 fanden die Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Würzburg statt. Für unsere Ortsgruppe konnten sich die Mannschaft und eine Einzelschwimmerin in der Altersklasse (AK) 12 weiblich qualifizieren.

Wie sich schon im Vorjahr abgezeichnet hatte, zeigte sich auch dieses Mal, dass unsere Schwimmerinnen sehr weit vorne mitmischen können. Betreut von Monika Michels-Vogt, Achim Kremer und Katharina Ritt trainierte die Mannschaft, bestehend aus Maya Knichel, Lara Christ, Clara Peiter, Luise Peiter und Linda Wiederstein sowie Ersatzschwimmerin Nina Weiler bis zu drei Mal in der Woche.

Maya Knichel konnte mit persönlichen Bestleistungen am ersten Wettkampftag Platz 12 in der Einzelwertung belegen. Mit der Mannschaft wurde diese Leistung am folgenden Tag noch getoppt! In der 4x25m Gurtretterstaffel verfehlten sie den aktuellen deutschen Rekord um lediglich 0,30 Sekunden. Auch in den anderen drei Disziplinen erkämpften sie so gute Zeiten, dass am Ende Platz zwei in der Mannschaftswertung stand. In der Vereinsgeschichte der DLRG Emmelshausen ist dies nach 1993 die beste Platzierung einer Mannschaft bei deutschen Meisterschaften! 

Vielen Dank an alle Beteiligten, Helfer und Trainer, welche die Organisation für die Unterbringung, Verpflegung sowie die gesamte Vorbereitung erstklassig durchgeführt haben. Zu erwähnen ist an dieser Stelle auch, dass die DLRG immer auf die Unterstützung der Verbandsgemeinde und der Stadt zählen kann. Vielen Dank dafür.

Herzlichen Glückwunsch an unsere AK12 weiblich zu diesem grandiosen Erfolg! Der gesamte Verein ist stolz auf eure Leistung!